Welche Wetten sollte man auf den AS Rom Platzieren?

Grundsätzlich kann man sagen, dass das Jahr 2016 ein sehr erfolgreiches für die Sportwetten Branche war. Manche gehen sogar so weit und sagen, dass das Jahr 2016 das erfolgreichste Jahr aller Zeiten in Sachen Sportwetten war. Die sieht im Jahr 2017 auch nicht anders aus, da der Hype um Sportwetten immer noch nicht abgebrochen ist.

Der Fußball ist nicht nur die beliebteste Sportart in Europa, sondern auch die beliebteste Sportart auf die man in Europa Wetten platzieren kann. Besonders beliebt sind natürlich die großen Events wie zum Beispiel internationale Wettbewerbe. Besonders die Champions League wird einen besonderen Reiz auf die Spieler aus. Natürlich stehen auch die nationalen Pokale sowie die Turniere der Nationalmannschaften ganz hoch im Kurs. Am beliebtesten sind jedoch die nationalen Ligen wie zum Beispiel die englische Premier League, die spanische Primera Division, die deutsche Bundesliga und die italienische Serie A. Der folgende Text wird sich auch mit der zuletzt genannten Serie A beschäftigen und zwar mit dem AS Rom. Das Rom kann auf eine relativ erfolgreiche Club Geschichte zurückblicken. Hier erfahren Sie wie Sie mit Fußballwetten Geld verdienen können.

Zu den Verdiensten dieses Vereins gehören 3 italienische Meisterschaften und 9 Pokalsiege. Damit sind die Römer Rekordpokalsieger in der italienischen Serie A. Darüber hinaus ist der AS Rom regelmäßig in der Champions League vertreten, jedoch ist für diesen Verein meistens relativ früh Schluss. In der langen Vereinsgeschichte konnte der AS Rom bis jetzt erst einen einzigen internationalen Titel gewinnen. Dieser liegt allerdings schon weit in der Vergangenheit zurück. In der Meisterschaft ist der AS Rom zurzeit der stärkste Konkurrent wenn es um die Meisterschaft geht, jedoch ist der Verein meist chancenlos, wenn es um die Meisterschaft geht, da diese Juventus Turin in der Regel für sich entscheidet. Zudem gibt es immer mindestens 2 Highlights im Jahr, und zwar die Spieler gegen den Stadtrivalen Lazio Rom. Gut Wetten bei TipBet. Hier finden Sie mehr Infos zum Anbieter.

Was sollte man beim Wetten auf den AS Rom beachten?

Zu empfehlen sind beim AS Rom Favoritentipps bei Heimspielen, da diese in der Regel immer mit einem Sieg für den AS Rom enden. Für diese Wetten gibt es zwar keine besonders guten Quoten, dennoch ist dies immer eine relativ sichere Option, wenn man zum Beispiel die Quote von einer Kombiwette noch einmal erhöhen möchte. Zudem kann man diese Favoritenwette anwenden, wenn man eine Strategie verfolgt. Bei der Heimstärke des AS Rom lohnen sich besonders Untertorwetten auf den Gegner, da italienische Mannschaften für ihre Abwehr bekannt sind und der AS Rom ist da keine Ausnahme, da dieser immer relativ wenig Gegentore kassiert. Beim AS Rom ist die Option „weniger als ein Tor“ immer lukrativ, da die Römer statistisch gesehen weniger Gegentore kassieren. Wenn man etwas mehr Risiko und dafür höhere Quoten haben möchte, sollte man sich auf die Auswärtsspiele des AS Rom konzentrieren. Der AS Rom geht zwar trotzdem als Favorit in die meisten Spiele, jedoch ist der AS Rom aus wird deutlich anfälliger für ein unentschieden oder eine Niederlage. Zudem gibt es immer besonders gute Quoten, wenn es gegen Juventus Turin oder den Stadtrivalen Lazio Rom geht. Besonders die der bis gegen Lazio kam meine enorme Strahlkraft, da das öffentliche Interesse an diesem Spiel sehr hoch ist und die Rivalität erdrückend ist. Bei diesen Spielen lohnen sich auch Wetten auf gelbe und rote Karten, da diese hier öfter vorkommen als in vielen anderen Spielen.

Was muss man beachten, wenn man Wetten auf den AS Rom platziert?

Diese muss man sich auch ein wenig mit dem italienischen Fußball an sich auskennen, da dieser in der Regel sehr defensiv einzuschätzen ist. Der AS Rom ist hier eine kleine Ausnahme, da diese Mannschaft nicht auf eine starke defensive setzt, sondern eher auf eine starke Offensive. Dies kann man in 1. Linie in den Heimspielen bestaunen, da sich die Roma in diesen Spielen besonders treffsicher zeigt. Schwierigkeiten hat der AS Rom im Prinzip nur dann, zum Auswärtsspiele geht oder gegen die Rivalen geht.

Fazit:

Alles in allem kann man sagen, dass der AS Rom über eine sehr gute Offensive verfügt, die ein Tick besser einzuschätzen ist, als die defensive, was relativ ungewöhnlich für eine italienische Mannschaft ist. Favoritenwetten lohnen sich immer dann, wenn andersrum auswärts spielt. In Heimspielen bieten sich immer mal wieder Untertorwetten an, die auf den Gegner platziert werden oder über Torwetten, die auf den AS Rom platziert werden. Zudem kann man in den emotionalen Duellen mit Juventus Turin und Lazio Rom auf gelbe und rote Karten setzen, da in diesen Spielen häufig Karten vergeben werden. Ein Tipp: Wetten Sie bei HappyBet. Warum erfahren Sie hier.